Ansgar Specht & The Hammond Collective – CD-Präsentation “Some Favourite Songs”

Freitag, 25. November 2016

20:00 – 23:00

Kategorie: GEjazzt auf Consol

Modern Jazz Live

Besetzung
Ansgar Specht – Guitar
John Hondorp – Hammond B 3
Markus Strothmann – Drums

Foto © Barbara Östersötebier

Ansgar Specht ist schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern innerhalb der Jazzszene fest positioniert. Der Jazzgitarrist, der mit seiner groovigen, eigenwilligen Variante des Jazz das Publikum aufhorchen lässt und ein gern gehörter Gast in den Jazzclubs ist.

Die CD-Produktion „Some Favourite Songs“ erschien Anfang des Jahres und wurde bereits mit viel Lob von der Fachwelt (JazzPodium) bedacht. Ein Album, in dem Specht erstmals nicht als Komponist in Erscheinung tritt sondern neun sorgsam ausgewählte Standards dem Publikum vorstellt. Abseits von modalen, modernen Songstrukturen der Vergangenheit kommt sein solistischer Ansatz zum Vorschein, in dem er über das eher traditionelle Harmoniegerüst der Standards seine Soli spielt. Aber insgesamt immer melodischer und vor allem mit ein wenig Einfluss des Blues.

Im Studio dabei waren der Organist John Hondorp aus den Niederlanden sowie der Hamburger Schlagzeuger Markus Strothmann, der eine schöne Komposition beisteuerte. Specht präsentiert das Duo „The Hammond Collective“ live im Consol Theater.

Ansgar Specht studierte privat bei Philippe Caillat, der Ihn hörbar beeinflusst hat, und kreierte im Laufe der Jahre eine eigene Stilistik, die zwischen Lounge, Modern Jazz, BeBop, Fusion und Pop angesiedelt ist. Zudem absolvierte er Studienaufenthalte in New York, nahm Unterricht bei Jeff Richman( L.A.), und belegte Workshops bei Frank Gambale und Jean Pierre Llabbador. Als Komponist und Produzent punktet er mit bislang 6 CDs.

John Hondorp (NL, Hammond Orgel) leitet die Jazzabteilung der Musikhochschule Enschede. Er ist Dozent für das Fach Jazz Hammondorgel an der Musikhochschule in Enschede, NL und an der Fachhochschule für Musik Osnabrück. Außerdem ist er Gastdozent an diversen europäischen Hochschulen sowie dem “Berklee College of Music”.Hondorp ist für sein virtuoses Orgelspiel gefragt bei Größen wie Bruno Castellucci, Gerard Presencer, Ack van Rooyen, Hans Dekker und vielen anderen.

Markus Strothmann ( D/IRL, Schlagzeug) ist Jazz-Schlagzeuger aus Leidenschaft, der stilistisch gerne möglichst vielseitig auftritt. Das hat unter anderem dazu geführt, dass er 2012 zur „WDR Jazznacht“ und dem „Wacken“ aufgetreten ist .Er unterrichtet an der Musikhochschule Enschede sowie der Rockpopschule Lübeck. Durch seine Erfahrungen mit Jazzgrößen wie Nippy Noya, Bart van Lier, Norbert Gottschalk und vielen anderen, etabliert er sich in seinem jungen Alter in der internationalen Jazzszene.

  • VERANSTALTUNGSORT

  • Consol Theater

Tickets

Veranstalter

GEjazzt - Initiative zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Gelsenkirchen
Konzert gefördert aus Mitteln des Kulturcents Gelsenkirchen

Veranstaltungsort

Consol Theater Gelsenkirchen - Kellerbar
Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Kartentelefon: 0209 - 988 22 82
info@gejazzt.de

Eintrittspreise

Vorverkauf 13 € Abendkasse 15 € (ermäßigt 10 €)