Sven Bergmann Quartett – Modern Jazz Live

Donnerstag, 19. Januar 2017

20:00 – 23:00

Kategorie: GEjazzt auf Consol

Besetzung:

Sven Bergmann (Klavier)
Matthias Bergmann (Flügelhorn)
Stefan Werni (Kontrabass)
Andreas Griefingholt (Schlagzeug)

Foto © privat

Das Quartett um den Pianisten und Komponisten Sven Bergmann zählt zu den Formationen des zeitgenössischen Mainstream-Jazz. Das Quartett spielt Stücke der aktuellen CD „Upstream“ sowie des Debütalbums „Seasons“.

Grundlage des Programms bilden die Kompositionen des Bandleaders. Sie basieren im Wesentlichen auf zwei Traditionslinien, die auf individuelle Weise weiterentwickelt werden: Afroamerikanische Polyrhythmik und –Färbungen der Melodik sowie europäische Harmonik. Das Quartett unternimmt dabei aber auch Ausflüge in den Bereich des chromatischen Jazz sowie Abstecher in die Folklore.

Essentiell sind hierbei immer eine klare Melodieführung, interessante harmonische Wendungen, sowie stilistische und rhythmische Vielfalt. Durch die motivische Spielweise in den Improvisationen und den gleichberechtigten Dialog der Musiker entstehen homogene und ausdrucksstarke Werke, bei denen die vier Musiker durch eine enorme und abwechslungsreiche Spielfreude und ein hohes Maß an Virtuosität beeindrucken.

Zu den Bandmitgliedern zählen neben dem Pianisten der Flügelhornist Matthias Bergmann (spielte u.a. mit Diane Reeves, Charlie Mariano, WDR Bigband), der Kontrabassist Stefan Werni (arbeitete mit Simon Nabatov, Sheila Jordan, Charlie Mariano usw.) und der Schlagzeuger Andreas Griefingholt (spielte mit Roger Cicero, Gerd Dudek).

  • VERANSTALTUNGSORT

  • Consol Theater

Tickets

Veranstalter

GEjazzt - Initiative zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Gelsenkirchen
Konzert gefördert aus Mitteln des Kulturcents Gelsenkirchen

Veranstaltungsort

Consol Theater Gelsenkirchen - Kellerbar
Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Kartentelefon: 0209 - 988 22 82
info@gejazzt.de

Eintrittspreise

Vorverkauf 13 € Abendkasse 15 € (ermäßigt 10 €)