Phil’s Music Laboratory – „Repetitive Mind“

Samstag, 27. Oktober 2018

20:00 – 23:00

Kategorie: GEjazzt auf Consol

Modern Jazz Live

Besetzung:

Philipp Rüttgers (D) – Klavier
Allison Philips (USA) – Trompete
Kobi Arditi (ISR) – Posaune
Miguel Boelens (NL) – Alt-/Sopran Saxofon
Nils van Haften (NL) – Saxofon / Bassklarinette
Tobias Nijboer (NL) – Kontrabass
Felix Schlarmann (D) – Schlagzeug

Foto © Frans Schneider

Das “Phil’s Music Laboratory” nimmt die Zuhörer mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Höhen und Tiefen unserer Gesellschaft. Bandleiter und Komponist Philipp Rüttgers (Gewinner des Kompositionsauftrags für das North Sea Jazz Jazzfestival 2018) hat sich mit dem „Music Laboratory“ in Holland einen großen Namen gemacht. Heute präsentiert er das neue Album „Repetitive Mind“, ein Referat an unsere moderne Gesellschaft.

Als Teil der Generation Y erzählt Rüttgers in seinen Kompositionen Geschichten ohne Worte zu politischen oder Natur- und Umweltthemen und schafft eine sehr persönliche und einmalige Soundwelt. Das Resultat ist ein erstaunliches Album, welches unsere heutige Zeit widerspiegelt.  Von den sieben Musikern bringt jeder seine persönliche Identität mit und kreiert somit die wichtige zwischenmenschliche Spannung, die wir alle aus unserem Alltag kennen.

Während das erste Album „Live at Lux“ ein Live Album war, wurde die neue Platte „Repetitive Mind“ in dem bekannten Tonstudio Fattoria Musica in Osnabrück aufgenommen. Chris Weeda, der bekannteste Toningenieur Hollands, hat den warmen Sound des Ensembles auf Tonträger festgehalten. Der indonesische Künstler Probo Guritno hat die Musiktitel gezeichnet und ein unglaublich schönes Cover entworfen.

  • VERANSTALTUNGSORT

  • Consol Theater

Tickets

Veranstalter

GEjazzt - Initiative zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Gelsenkirchen

Konzert gefördert aus Mitteln des Kulturcents Gelsenkirchen

Veranstaltungsort

Consol Theater Gelsenkirchen - Kellerbar
Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Kartentelefon: 0209 - 988 22 82
info@gejazzt.de

Eintrittspreise

Vorverkauf 15 € Abendkasse 18 € (ermäßigt 12 €)