Maya Fadeeva Band

Freitag, 15. Dezember 2017

20:00 – 23:00

Kategorie: GEjazzt auf Consol

Besetzung:

Maya Fadeeva (Gesang)
Martin Weiss (Gitarre)
Emanuel Stanley (Bass)
Micky Kamo (Schlagzeug)

Foto © Alina Gross

Eingängige Melodien, angereichert mit unverwechselbaren Jazz- und Swingelementen, Anleihen aus Folklore, Blues, Soul, Electro und fein abgestimmt mit sonnigem Reggae Sound. Das ist die Musik der Sängerin, Songwriterin und Produzentin Maya Fadeeva, die jedem Song mit ihrer rauchigen Stimme absolute Einzigartigkeit verleiht. Sie lebt ihre Musik mit Leib und Seele und reichert sie an mit Klängen und Instrumenten aus verschiedenen Ländern und Kulturen. Nicht selten gewürzt mit einer ordentlichen Prise Humor. Eigenkompositionen, wie auch individuelle Interpretationen bekannter Songs zählen zu Mayas kreativem Schaffen.

Aufgewachsen in einer spannenden und abwechslungsreichen Umgebung gelang es Maya, die russische Melancholie ihrer Kindheit in St. Petersburg mit den musikalisch vielfältigen Eindrücken der folgenden Zeit in New York in Herz und Kopf aufzunehmen und daraus einen ganz eigenen, unverwechselbaren Stil zu kreieren. Ausgerechnet durch die anarchischen Tom & Jerry Cartoons entdeckte Maya schon mit sieben Jahren ihre Liebe für den Swing.

Gemeinsam mit Club des Belugas und dem Produzenten Pat Anthony arbeitet Maya derzeit an ihrem ersten Solo-Album, das voraussichtlich 2017 veröffentlicht wird. Parallel gibt sie regelmäßig Konzerte mit eigenen Stücken sowie kreativen Coverversionen.

Maya erlangte 2015 am Conservatorium Maastricht den Bachelor of Music, Jazzgesang und brachte sich mit ihrem hochgelobten Abschlusskonzert endgültig in das Bewusstsein der Musikliebhaber. Sie hatte Auftritte beim Jazzfestival Kaliningrad 2013, während der Jazz Rally Düsseldorf 2011 und der Leverkusener Jazztage 2016. Maya gewann 2012 den JazzTube-Wettbewerb Bonn. Roger Cicero lobte sie bei einem ihrer Auftritte und Julia Neigel fand 2012 folgende Worte für Maya: „Wenn ihr euch diese Stimme anhört, macht ihr sofort große Ohren. Diese Stimme ist sehr ungewöhnlich. Im Grunde erinnert sie mich an all die ganzen Soul- und Bluesgrößen, die ich richtig geil finde! Sie hat viel Blues, viel Soul, sehr viel Stil. Sie ist eine Lady. Sie ist mein Favorit.“

 

  • VERANSTALTUNGSORT

  • Consol Theater

Tickets

Veranstalter

GEjazzt - Initiative zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Gelsenkirchen
Konzert gefördert aus Mitteln des Kulturcents Gelsenkirchen

Veranstaltungsort

Consol Theater Gelsenkirchen - Kellerbar
Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Kartentelefon: 0209 - 988 22 82
info@gejazzt.de

Eintrittspreise

Vorverkauf 13 € Abendkasse 15 € (ermäßigt 10 €)