Martin Schulte American Songbook Trio

Samstag, 15. September 2018

20:00 – 23:00

Kategorie: GEjazzt auf Consol

CD-Präsentation „Time Remembered”

Besetzung:

Martin Schulte – Gitarre
Henning Gailing – Kontrabass
Jens Düppe – Schlagzeug

Foto © Nadine Targiel

 

Nach mittlerweile 3 von der Presse hoch gelobten CDs in der Quartett-Besetzung wendet sich der vielfach ausgezeichnete Gitarrist Martin Schulte nun der Königsdisziplin des Jazz zu: dem Trio. Mit Henning Gailing (Kontrabass) und Jens Düppe (Schlagzeug) hat er sich eine der begehrtesten Kölner Rhythmusgruppen ins Boot geholt, die schon Künstler wie Lee Konitz, Scott Hamilton und Albert Mangelsdorff begleitet haben. Neben Standards aus dem Great American Songbook präsentiert das Trio auch Eigenkompositionen von Schulte, die dessen Qualitäten als Songwriter eindrucksvoll bezeugen.

Martin Schulte lebte von 2009-2010 in New York City, tauchte dort tief in die Vielfalt und Interpretationsmöglichkeiten der Stücke des Great American Songbook ein und hatte seitdem den Wunsch, eine Auswahl dieser Songs live und auf CD zu interpretieren. Das Album ist im Mai 2018 auf LAIKA Records erschienen, JazzPodium schreibt: „… Das reine, wahre Jazz-Gitarrenglück“

Einfach ganz unverschnörkelt Jazz-Standards aufzunehmen – das muss man sich erst mal trauen in einer Zeit, in der alle immer ‘höher‘, ‘weiter‘, ‘lauter‘ und ‘schräger‘ rufen…

…sagt Schlagzeuger Jens Düppe über „Time Remembered“ – das neue Album des Martin Schulte Trios und trifft damit den Nagel auf den Kopf.  Nach drei Longplayern mit überwiegend eigenen Kompositionen präsentiert Martin Schulte nun ein Album, das zum großen Teil aus Standards legendärer Jazzer wie Bill Evans oder John Coltrane besteht.

Schulte und seine Triokollegen wollten die Stücke nicht in neue Arrangements pressen, sondern ließen die Vorlagen weitgehend unberührt. Das zahlt sich aus. Die Aufnahmen klingen ebenso relaxed wie erfrischend und authentisch. Martin Schulte hat dank seines eleganten, fingerfertigen Saitenspiels Effekthascherei nicht nötig. Abgesehen von leichten Hall- und Echoeffekten verzichtet er auf technische Verfremdungen. Trotzdem – oder vielleicht gerade deshalb – gelingt es ihm immer wieder, Hinhörer zu produzieren, für die es sich lohnt, die Ohren zu spitzen.

  • VERANSTALTUNGSORT

  • Consol Theater

Tickets

Veranstalter

GEjazzt - Initiative zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Gelsenkirchen

Konzert gefördert aus Mitteln des Kulturcents Gelsenkirchen

Veranstaltungsort

Consol Theater Gelsenkirchen - Kellerbar
Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Kartentelefon: 0209 - 988 22 82
info@gejazzt.de

Eintrittspreise

Vorverkauf 15 € Abendkasse 18 € (ermäßigt 12 €)