slider_03 slider_03 slider_03 slider_03 slider_03

GEjazzt auf dem Kulturkanal 2018

Im Juni 2018 startet wieder ein „GEjazzt-Schiff“ auf dem Rhein-Herne-Kanal. Nähere Informationen gibt es demnächst, wenn Termin und Programm fest stehen.

Neue Jazzreihe: DSF@Wohnzimmer

Gute drei Jahre ist es her, dass der Gelsenkirchener Musiker Daniel Sanleandro Fernández (DSF) im Café „Rosi“ eine Konzertreihe „DSF@Rosi“ ins Leben rief. Nun geht DSF@ nach ca. einem Jahr Pause in die zweite Runde. In Zusammenarbeit mit Paul Pillath und dem Team des „Wohnzimmer GE“ startet die DSF@Wohnzimmer Reihe am 13.12.2017.

Bei DSF@Wohnzimmer steht die Stammbesetzung zunächst fest, wobei es immer wieder kleine Umbesetzungen und/oder Gastmusiker geben wird. Die DSF-Band (war schon zu hören beim Festival "15 Jahre GEjazzt") besteht aus: Minerva Diaz Perez - VOX, Nico Brandenburg – Bass, Martin Schulte – GIT, Roman Babik – KEYS, DSF – Drums.

15 Jahre GEjazzt

Am SA 18.02.2017 gab es im Consol Theater das Jazzfestival "15 Jahre GEjazzt". Die ausverkaufte Veranstaltung war ein Riesenerfolg. Jazzmusiker der Initiative präsentierten sich mit ihren Bands und boten einen repräsentativen Ausschnitt dessen, was im Jazz möglich ist...
[WAZ vom 19.02.17]

Bandbewerbungen und Anfragen

Liebe Musiker/Innen, wir bekommen jedes Jahr mehrere hundert Anfragen für unsere Veranstaltungsreihe "GEjazzt auf Consol" und können daher nur wenige der mittlerweile unzähligen Bandbewerbungen berücksichtigen. Für Bewerbungen mit Ihrem informativen Musikmaterial verwenden Sie bitte ab sofort nur noch unsere Emailadresse post@gejazzt.de.

GEjazzt auf dem Kulturkanal

Auch bei der 6. Ausgabe am 8. Juli 2016 stimmte wieder alles. → weiterlesen

GEjazzt ist…

… eine Initiative zur Förderung des zeitgenössischen und des Improvisations-Jazz in Gelsenkirchen. Als gemeinnütziger Verein vernetzt, entwickelt und koordiniert GEjazzt Initiativen und Akteure und schafft Auftrittsmöglichkeiten für Jazzmusiker. Mehr zum Verein »

Groß ist der Andrang. So groß, dass das ursprünglich für die Kellerbar gedachte Konzert von Bob Mintzer und dem Christian Stock-Trio nach oben in den Saal des Consol Theaters verlegt werden musste. Ausverkauft meldet schließlich auch dieser. Ein schöner Erfolg für die Initiative "GEjazzt", die den berühmten Amerikaner in die Stadt holte...[WAZ 21.11.2007]
Draußen das ungemütliche Wetter, drinnen eine angenehme, kuschelige Atmosphäre in der Kellerbar des Consol Theaters bei gutem Jazz und dem obligatorischen Glas Rotwein vor sich auf dem Tisch. Kaum zu glauben, dass man sich in Gelsenkirchen befunden hat. [ruhrjazz.net]
Hörer zeigen sich verzückt [Buersche Zeitung, 7.3.2006]
Geschmeidig und geschmackvoll [WAZ 21.11.2007]